Kontakt | Partner | | | Deutsch English Francais
 

Über uns

Wie alles anfing?

Mit einer kleinen Homepage hat im Sommer 2001 alles angefangen. Damals war Sk8erboy noch ein Ein-Mann-Unternehmen. Auf dieser Seite gab es Bilder, kleine Filmclips und vor allem auch Klamotten, neu und getragen, zu kaufen. Aus heutiger Sicht ziemlich unprofessionell, aber sehr charmant und vor allem echt, weil wirklich handgemacht! Sk8erboy hat schon damals keinen Fetisch vorgegaukelt oder ist einfach in eine Nische gesprungen, sondern von den Machern über die Darsteller stehen wirklich alle hinter dem (und auf das;-)), was in Filmen und Bildern so gezeigt wird. Das war und ist bis heute der große Unterschied zwischen Sk8erboy und anderen Labels, die sich mit den Fetischen „junge Boys“, „Skaterwear“, „Sportswear“, „Sneakers“, „Sox“ und „Feet“ beschäftigen.Aus der kleinen Homepage wurde Schritt für Schritt eine sehr umfangreiche, und genauso schrittweise hat auch die Qualität und Länge der Filme zugenommen. Aus den Clips, die es erst nur zum Download und dann auf Daten-CDs gab, wurden richtige Filme mit heute bis zu 10 und mehr Darstellern in einem einzigen Film. Vor zwei Jahren gab es dann die erste richtige DVD. Heute werden die Filme professionell gepresst und deutschlandweit sowie international vertrieben. Aber der Gedanke von damals, echte Fetischstorys und nichts Inszeniertes oder Geschauspielertes vor die Kamera zu bringen, ist natürlich geblieben.
An die alten Zeiten erinnert heute noch die DVD mit dem Titel „Skater-Stories“ auf der die ersten Clips und die wirklich alten Sachen zu sehen sind. Das ganze gekürzt auf die besten 2 Stunden. Wir haben uns dafür entschieden, weil die Sachen wirklich klasse sind und ein Teil der Geschichte des Labels.

Wer wir sind

Sk8erboy ist ein junges Team von insgesamt 4 Leuten im engsten Kreis- mit freien Mitarbeitern und zahlreichen Helfern. So viele sind wir vor allem dann, wenn aufwendige Drehs anstehen oder wenn gerade eine der legendären Sk8erboy-Partys stattfindet. Das ganze Team ist Anfang bis Ende zwanzig. Den Fetisch, den Sk8erboy zeigt und für den das Label steht, haben die meisten von uns auch selbst. Der Fetisch unserer Filme ist unser Fetisch!

Was wir machen

In der Hauptsache ist Sk8erboy ein schwules Label, das Filme mit jungen Boys um bestimmte Fetische produziert. Die größte Rolle spielen dabei Socken, Füße, Sportschuhe, coole Markenklamotten, Sportswear, Skaterwear und alles, was im weitesten Sinne damit zu tun hat. Natürlich fehlt normaler, harter, abgefahrener und softer Sex dabei nicht, obwohl es auch einen Softcore-Film von Sk8erboy gibt, in der es nur um Füße und Erotik und nicht um Sex geht.
Pro Jahr gibt es derzeit etwa 4 neue Filme, jeweils mit zahlreichen jungen und süßen Boys in unterschiedlichen Locations. Manchmal geht es dabei durchaus hart und tabulos zur Sache, manchmal spielt Boysex der eher nicht so harten Gangart die Hauptrolle.
Dazu gibt es die mittlerweile aus der Sneakerszene nicht mehr wegzudenkende Sk8erboy Party. Ursprünglich in Frankfurt als reine Promotionveranstaltung für einen neuen Film gedacht, lockt die Party heute mehr als 700 Gäste aus ganz Deutschland und Europa an und ist damit Deutschlands größtes Event für die Szene. Und das mittlerweile 4mal pro Jahr.

Unsere Awards:

Wir sind stolze Gewinner der folgenden Preise bei den EuropeanGayPornAwards:

2008


Top European Studio: Sk8erboy
     
Best Fetish Film: Fucking Scouts
     
Best Duo Performance: Alex und Marc in Skaterfun
     
Best Solo Performance: Alex in Dating Alex
     


2007


Best Extreme Film: Rough Game
Best Fetish Film: Soccerboys
Best Young Stud Film: WetGame
Best Bottom: Tommy
Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.
-> Zum Warenkorb

Newsletter:
Hier wirst Du über neue Filme und aktuelle Partytermine informiert und bekommst regelmäßig Gutscheine für den Sk8erboy-Shop.

E-Mail:





Startseite